Gold als Kapitalanlage


5 Fakten über Gold und warum Sie es jetzt kaufen sollten 

Ist Gold eine gute und langfristig orientierte Anlage? Mittlerweile gibt es viele Goldshops, auch die Sparkasse bietet einen eigenen Gold Shop . Wobei die Goldmünzen und Goldbarren nicht verschickt werden, sondern in der Filiale abgeholt werden müssen.

Einige Medienexperten könnten nein sagen. Sie weisen darauf hin, dass sich Gold seit 2011 in einer Abwärtsentwicklung befindet. Oder behaupten, dass Aktien eine bessere Investition sind. Oder erinnern Sie uns daran, dass Gold keine Dividenden auszahlt.
Aber die Fakten über Gold zeigen, dass diese Argumente entweder falsch oder kurzsichtig sind. Die Gründe, jetzt Goldbarren zu kaufen, sind stark und entgehen der Aufmerksamkeit der meisten Goldkritiker.
Hier sind neun Fakten über Gold, die zeigen, warum es ein unschlagbar langfristiges Wertobjekt ist und warum der Kauf jetzt eine gute Investition sein könnte: 

Gold Fakt 1: Gold ist kein Rohstoff 

Die meisten Nichtmetall-Analysten werfen Gold mit allen anderen Rohstoffen in einen Topf. Aber das ist irreführend und hier ist der Grund: Gold wird nicht wie alle anderen Rohstoffe “konsumiert”. Es wird nicht wie Mais oder Rinder gegessen. Es wird nach Gebrauch nicht wie Baumwolle oder Papier entsorgt. Und es wird nicht wie Öl oder Gas oder Kohle verbrannt. Der größte Teil des jemals abgebauten Goldes existiert noch heute. Nur etwa 12% des gesamten jährlichen Goldvorrats werden von der Industrie verbraucht. Es wird in der Zahnmedizin, im medizinischen Bereich, in der Luft- und Raumfahrt, in Computern und anderer Elektronik eingesetzt. Die restlichen 88% des Angebots werden für Investitionen und die Schmuckherstellung verwendet. Und ein großer Teil der Schmucknutzung ist eigentlich eine Form von Geld. Viele östliche Kulturen kaufen Goldschmuck als Wertspeicher anstelle von Münzen und Barren. Das erklärt, warum die Nachfrage nach “Schmuck” in Asien viel größer ist als im Westen. Aus diesem Grund sollte Edelmetall als eine andere Anlage betrachtet werden. 

Gold Fakt 2: Gold ist Geld an sich! 

Gold ist wertvoll, weil es ein bewährter langfristiger Wertspeicher ist. Im Laufe der Geschichte ist es das einzige Metall, dessen überwiegende Verwendung als Geldmittel erfolgt.
Aktien und Anleihen hingegen stellen Ansprüche auf Vermögenswerte dar. Ihr Wert beruht auf der Fähigkeit des Emittenten, sein Versprechen zu erfüllen. Somit tragen alle Aktien, Anleihen, Währungen und Finanzanlagen das Ausfallrisiko. Physisches Gold, wie Goldmünzen oder Goldbarren, birgt dieses Risiko nicht. Sein Wert hängt nicht von der Zahlungsverpflichtung eines anderen ab.

Gold Fakt 3: Gold ist der älteste Finanzanlagegegenstand. 

Gold hat auch seit Jahrtausenden Bestand. Keine Aktien, Anleihen oder Währungen können diesen Anspruch geltend machen.
Die älteste börsennotierte US-Aktie ist die Bank of New York, die 1784 von Alexander Hamilton gegründet wurde. Das soll nicht heißen, dass es sich um eine schlechte Investition handelt. Aber wenn Sie auf der Suche nach einem Vermögenswert sind, der für den Rest Ihres Lebens gelagert werden kann und einer Investition, die praktisch jede Krise übersteht, ist Gold das einzige Vermögen, das diese Kriterien erfüllt. Die gleiche Frage gilt für Papierwährungen. Sie halten nicht ewig – keine einzige hat es geschafft. Bedenken Sie, dass fast die Hälfte der Weltwährungen während oder unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg auf Null gefallen ist. 

Gold Fakt 4: Die Investitionsnachfrage ist ungebrochen. 

Wann immer der Goldpreis fällt, steigt die Nachfrage nach physischen Edelmetallen. Seit der Finanzkrise 2008 ist es jedes Jahr passiert.
Da die staatlichen Münzanstalten diese Nachfrage nicht erfüllten konnten, mussten sie den Verkauf seit 2013 dreimal aussetzen. Es ist klar, dass viele Investoren denken, dass sie jetzt Gold besitzen müssen. Die Nachfrage nach physischem Gold zeigt trotz des niedrigen Preises keine Anzeichen für ein Aufgeben des Marktes. Offensichtlich halten viele Anleger den Goldbesitz zu diesem Zeitpunkt für unerlässlich.

Gold Fakt 5: Sollten Sie ihr Goldmünzen nicht im Bankschließfach lagern, raten wir ihnen auf alle Fälle zu einem Tresor. Verschieden Modelle und Größen finden Sie hier: https://www.holesto.de