Festgeld-Vergleich


Festgeld-Vergleich

Als Festgeld bezeichnet man eine Form der Geldanlage, bei der der Bankkunde einem Geldinstitut für einen festgelegten Zeitraum (meistens 30 Tage bis maximal 60 Monate) einen Geldbetrag in festgesetzter Höhe (z.B. 2.500 bzw. 5.000 EUR) zur Verfügung stellt.

In der Funktionsweise und auch in Bezug auf das Risiko ähnelt die Anlageform Festgeld, die auch Termingeld genannt wird, dem Tagesgeld. Allerdings gilt für das Tagesgeld keine festgesetzte Laufzeit, das Geld ist dort täglich verfügbar. Beim Festgeld hat der Verbraucher während der Laufzeit keinen Zugriff auf seine Einlage.

Festgeld Vergleich

Festgeld Vergleich

Diesen Nachteil gleicht die Festgeldanlage dadurch aus, indem sie etwas höhere Zinsen als das Tagesgeld bietet. Zudem bietet Festgeld einen garantierten Zinssatz, der für den gesamten Anlagezeitraum gilt, beim Tagesgeld wird der Zins an die aktuelle Finanzmarktsituation angepasst. Erwartet man also sinkende Zinsen, ist eine Festgeldanlage empfehlenswert. Erwartet man dagegen  steigenden Zinsen, ist ein Tagesgeldkonto sinnvoller.

Nach Ablauf eines Anlagezeitraums werden die vereinbarten Festgeldzinsen ausgeschüttet; es gibt allerdings auch Banken, die die Zinsen monatlich oder quartalsweise auszahlen. Sodann trifft der Kunde die Entscheidung, über das Guthaben zu verfügen oder die Anlage nochmals als Festgeld zu verlängern (prolongieren).

 

Mit einem Festgeld Vergleich gezielt das passende Festgeldangebot finden

Ein Festgeld Vergleich verschafft dem Interessierten einen Überblick über die einzelnen Anbieter und zudem auch die Möglichkeit gezielt nach einem passenden Festgeldkonto zu suchen. Der Nutzer muss lediglich die gewünschte Laufzeit und die Anlagesumme eingeben und erhält als Suchergebnis die Festgeld Angebote mit der höchsten Rendite. Auf diese Weise findet man genau den richtigen Anbieter für die gewünschte Anlagedauer und die Anlagesumme.

 

Festgeld Vergleichsrechner

Ein Festgeld-Vergleich ist absolut notwendig, um die verschieden Festgeld-Anbieter vergleichen zu können. Nur so können Sie den für sich selbst günstigsten Anbieter finden.

Nachfolgend stelle ich Ihnen einen Festgeld-Vergleich Rechner vor, bei dem Sie die Zinsen und Kosten der verschiedenen Anbieter vergleichen können.

Zinsrechner Festgeldkonto
Schritt 1 Anlagebetrag:
nur Zahl z.B. 10000
Schritt 2 Anlagedauer:
bitte wählen


Festgeldkonten nach Zinsen*
Anbieter / Festgeldkonto Zinssatz Zinsertrag Einlagen-
sicherung
Mehr Infos /
Antrag
1

BN Bank



Festgeld in NOK

1,50% 300,00 € 100% zum Anbieter
2

Alpha Bank Romania



Festgeld

1,35% 270,00 € 100% zum Anbieter
3

Banca Progetto



Festgeld

1,30% 260,00 € 100% zum Anbieter
4

Haitong Bank



Festgeld

1,30% 260,00 € 100% zum Anbieter
5

Bulgarian American Credit Bank



Festgeld

1,26% 252,00 € 100% zum Anbieter
6

Baltic International Bank



Festgeld

1,25% 250,00 € 100% zum Anbieter
7

Novo Banco



Festgeld

1,25% 250,00 € 100% zum Anbieter
8

Libra Internet Bank



Festgeld

1,21% 242,00 € 100% zum Anbieter
9

Banco Portugues de Gestao



Flexgeld

1,20% 240,00 € 100% zum Anbieter
10

Banco BNI



Festgeld

1,20% 240,00 € 100% zum Anbieter
11

PrivatBank



Festgeld Power

1,19% 238,00 € 100% zum Anbieter
12

Versobank



Festgeld

1,15% 230,00 € 100% zum Anbieter
13

Podravska banka



Festgeld

1,15% 230,00 € 100% zum Anbieter
14

Expobank



Festgeld

1,15% 230,00 € 100% zum Anbieter
15

Fibank



Festgeld

1,10% 220,00 € 100% zum Anbieter

Nachdem Sie einen Festgeldvergleich durchgeführt haben, eröffnen Sie ein Festgeldkonto. Die Antragstellung erfolgt über die Internetseite des Anbieters. Ein Online Festgeld Vergleich leitet direkt auf die jeweilige Seite des Anbieters.

Zinsausschüttung bei Festgeldanlagen

Bei längeren Laufzeiten erfolgt häufig auch eine jährliche Zinsausschüttung; es ist aber auch eine monatliche Zinsausschüttung möglich. Bei einer monatlichen Zinsauszahlung muss man allerdings ein bis 0,2 Prozentpunkte geringeren Zinssatz in Kauf nehmen.

In der Regel gilt: Je länger die Laufzeit, desto höher der mögliche Zinsertrag. Die besten Erträge mit den höchsten Zinssätzen lassen sich oft bei Laufzeiten zwischen 12 und 24 Monaten erzielen. Häufig liegen Tagesgeld- und Festgeldzinsen nicht weit auseinander, die Garantie über die gleichbleibende Höhe der Festgeldzinsen bietet aber mehr Planungssicherheit.

Bei Festgeldanlagen steigen die Zinsen mit der Anlagedauer

Bei einer Festgeldanlage steigen die Zinssätze mit der Anlagedauer. Für den gleichen Anlagebetrag bekommt man bei einem Anlagezeitraum von 24 Monaten eine höhere Rendite als bei 12 Monaten. In einer Niedrigzinsphasen kann man dabei mit besonders langen Laufzeiten hohe Renditen erzielen, was jedoch auch ein Nachteil sein kann. Steigen die Zinsen auf dem Markt wieder, bleibt der Zinssatz für die Festgeldanlage trotzdem unverändert, da bei einer Festgeldanlage der Zinssatz für den vereinbarten Zeitraum festgelegt ist. Mit einem Festgeld Vergleich lässt sich jedoch dieses Problem umgehen, indem man bereits vorher die gewünschte Laufzeit eingibt

Vorteile eines Festgeld Vergleichs nutzen und von hohen Zinsen profitieren

Mit einem Festgeld Vergleich ist es möglich, ohne großen Aufwand gute Festgeld Konditionen zu finden. Außer dem Zinsvergleich erfährt der Kunde zudem auch noch Informationen über die Einlagensicherung des betreffenden Anbieters. Ein Festgeld Vergleich ist für einen interessierten Anleger unumgänglich wenn er sich nicht die Mühe machen will, alle Anbieter einzeln zu kontaktieren.

 

Festgeld Vergleich: Fragen und Antworten Anzeigen

 

Was sollte man bei Eröffnung eines Festgeld-Kontos beachten ?

 

Kosten Die meisten Direkt-Banken bieten das Festgeld-Konto kostenfrei an. Wird aber bei der gleichen Bank ein nicht kostenfreies Girokonto als Referenzkonto verlangt, können dadurch natürlich Nebenkosten entstehen.
Zinsen Für die meisten Anleger natürlich das wichtigste Kriterium für die Festgeld-Anlage. Der Zinssatz ist abhängig von der Laufzeit. Desto kleiner die Laufzeit, desto geringer der Zinssatz. Es gibt Banken, die tagesgenaue Laufzeiten anbieten.
  • Mindesteinlage
  • Höchsteinlage

 

Meistens verlangen die Banken eine Mindesteinlage die zwischen EURO 2 500,00 und EURO 5 000,00 liegt. Auch Höchsteinlagen sind möglich, da die Direkt-Banken verhindern möchten, dass Unternehmer Geld zu den günstigen Konditionen anlegen. Der Betrag über den Höchstbetrag hinaus wird entweder gar nicht oder nur zu einem geringen Zinssatz verzinst.
Gültigkeitsdauer Zinssatz Im Gegenteil zum Tagesgeld-Konto ist hier der Zinssatz für die vereinbarte Laufzeit festgelegt und kann nicht verändert werden.
Startguthaben, Bonus, Prämie Auch hier bieten viele Direkt-Banken Neukunden eine Startguthaben von manchmal bis zu EURO 50,00 an. Das sollte man sich natürlich nicht entgehen lassen.

In diesem Blog informiere ich Sie regelmäßig über die neuesten Angebote der Online-Banken.