Startguthaben


Startguthaben bei Direkt-Banken

Viele Online-Banken werben mit einem Startguthaben oder einer Prämie. Diese bekommen Neukunden angeboten, wenn sie ein Konto eröffnen. Meistens liegen die Beträge zwischen 20,00 Euro und 50,00 Euro. Unter Neukunden verstehen die meisten Banken einen Kunden, der mindestens die letzten 6 Monate kein Konto bei der entsprechenden Bank gehabt hat oder zur Zeit noch hat.

Dieses Startguthaben holt man als Kunde natürlich gerne mit. Aber ausschlaggebend für die Kontoeröffnung sollte es nicht sein. 20,00 – 50,00 Euro wirken sich auf das Jahr gesehen nicht sonderlich auf den Zinssatz aus. Sind zwei Angebote in den wesentlichen Punkten gleich, sollte man natürlich das Angebot mit dem Startgeld wählen.

Die Startguthaben, die von vielen Online-Banken für ein Konto angeboten werden, sind immer für Neukunden gedacht. Die Geldinstitute versuchen damit, neue Kunden an sich zu binden. Der Anleger kann diese Prämie auch dann behalten, wenn er das Konto irgendwann kündigt. Zumindest bei Tagesgeldanlagen trifft dies zu; bei Girokonten verlangen die meisten Banken zusätzlich noch einen regelmäßigen Geldeingang.

Hier stelle ich Aktionen von Direkt-Banken übersichtlich in einem Kalender dar.

Die Banken starten öfters Aktionen mit Prämien oder Startgeld von bis zu 100 Euro oder sogar mehr für die Eröffnung von Konten. Dies Aktionen sind meist für Neukunden gedacht und auch mit gewissen Bedingungen verknüpft. Eine Bedingung für Girokonten kann z.B. sein, dass 3 Monate lang das Gehalt auf das neu eröffnete Konto überwiesen werden muss oder ähnliches.

Achten Sie bitte genau auf die Bedingungen für den Erhalt einer Geld- oder Sachprämie auf der Website des Anbieters !

Die Aktionen sind in Kategorien gegliedert. Klicken Sie auf die entsprechende Kategorie !

Jede Startgeldaktion enthält einen Link zum entsprechenden Anbieter.