Cortal Consors


Info: Die Cortal Consors ist ein Tochterunternehmen der BNP Paribas.Die BNP Paribas Gruppe ist in mehr als 80 Ländern vertreten. Von ihren insgesamt 200.000 Mitarbeitern sind mehr als 105.000 in den Heimatmärkten (Belgien, Frankreich, Italien und Luxemburg) beschäftigt.In ihren drei Kerngeschäften belegt BNP Paribas Schlüsselpositionen: Retail Banking, Investment Solutions und Corporate & Investment Banking.

BNP Paribas baut derzeit ihr integriertes Geschäftsmodell in den europäischen Mittelmeerstaaten aus und hat zudem ein großes Netzwerk im Westen der USA.Im Corporate & Investment Banking und im Bereich Investment Solutions hält die Gruppe ebenfalls Spitzenpositionen in Europa, hat eine starke Präsenz in Amerika und verzeichnet starkes und nachhaltiges Wachstum in Asien. BNP Paribas Personal Finance ist bei Konsumentenkrediten europäischer Marktführer.

Geschichte: Das Unternehmen wurde 1994 von Karl Matthäus Schmidt unter dem Namen Consors (lateinisch: Teilhaber) als Tochter der SchmidtBank gegründet. Nach der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft war Consors von 1999 bis 2002 an der Börse gelistet.

Im Jahr 2001 betreute die Bank 450.000 Kunden-Depots und expandierte in die Schweiz sowie nach Frankreich, Italien und Spanien. Probleme der Muttergesellschaft führten 2002 zur Übernahme durch BNP Paribas. Consors fusionierte im Jahr 2003 mit der eigenen französischen Direktbank-Tochter Cortal. Seitdem firmiert das Unternehmen unter dem neuen Namen Cortal Consors.

Einlagen-sicherung: Die Absicherung bei Cortal Consors besteht aus zwei sich ergänzenden Komponenten:a) Gesetzliche Absicherung: Zum einen aus der EU-weit geregelten gesetzlichen Absicherung in Höhe von 100.000 Euro pro Kunde. Cortal Consors als europaweit tätige Bank mit Hauptsitz in Frankreich ist im Rahmen der Mitgliedschaft im französischen „Fonds de Garantie des depots“ abgesichert.

b) Deutscher Einlagensicherungsfonds: Darüber hinaus ist die Cortal Consors S.A., Zweigniederlassung Deutschland freiwilliges Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V. Derzeit beträgt die Sicherungsgrenze über den Einlagensicherungsfonds pro Kunde 45.000.000 (45 Millionen) Euro.

empfehlenswertes Produkt:

Girokonto

  • kostenlos Bargeld abheben an 58.000 Geldautomaten
    (90% der Automaten in Deutschland) und an über
    1 Million Geldautomaten weltweit
  • weltweit gebührenfrei bezahlen
  • kostenlose Kontoauszüge (online oder per Post)
  • kostenlose Kontoführung
    • auch ohne Gehaltseingang
    • kostenlose girocard inkl. Partnerkarte
    • kostenlose VISA Card inkl. Partnerkarte

     

zum Angebot:

 

empfehlenswertes Produkt:

Wertpapier-Depot (Depotwechsler)

  • 2,00% p.a. Tagesgeldzinsen für bis zu 20.000 Euro, wenn Wertpapiere im Wert von mindestens 6.000 Euro zu Cortal Consors übertragen werden
  • +1,00% p.a. Zinsbonus = 3,00% p.a. Tagesgeldzinsen, wenn das alte Depot geschlossen wird
  • kostenloses Wertpapierdepot und Verrechnungskonto
  • kostenlose Tradingsoftware ActiveTrader für den Wertpapierhandel
  • Tagesgeld täglich verfügbar

zum Angebot:

Depotwechsel_468x60

 

empfehlenswertes Produkt:

Ratenkredit

  • flexible Laufzeiten von 12 bis 84 Monaten
  • Wunschkredit von 2.500 bis 50.000 Euro
  • schnelle Kreditentscheidung innerhalb weniger Minuten
  • mit festen Monatsraten im Voraus planen
  • teure Kredite bei anderen Banken ablösen
  • kostenlose Sondertilgungen

zum Angebot:

Produkte: Girokonto (siehe Girokonto Vergleich)
Tagesgeld (siehe Tagesgeld Vergleich)
Depot (siehe Depot Vergleich)
Kredit (siehe Kredit Vergleich)
Letzte Artikel: Lesen Sie hier alle Artikel über die Cortal Consors

Bitte geben Sie hier Ihre Bewertung ab und schreiben Sie über Ihre Erfahrungen:

(Durchschnitt 0,1 bedeutet: noch keine Bewertung)

Cortal Consors




Cortal Consors


1

Kundenservice

0/10

    Guthabenzinsen

    0/10

      Sollzinsen

      0/10


        Schreibe einen Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

        *